Türöffnungstechniken

Den Teilnehmern werden die Grundlagen der Türöffnungstechniken gezeigt, dabei wird die rechtliche Grundlage vermittelt, die auf dem Markt gängigen Werkzeuge vorgestellt und im Praxisteil der Umgang mit diesen geübt!

 

Mit dem stetigen Anwachsen des Sicherheitsbedürfnisses der Bevölkerung, wächst auch die Zahl der Einsätze, welche nur mit professionellem Vorgehen und einer sorgfältig ausgewählten technischen Ausrüstung erfolgreich und den Verhältnismäßigkeiten entsprechend abgearbeitet werden können. Die technischen Neuerungen in der Einbruchsicherung haben gerade im privaten Wohnbereich einen umfangreichen Wandel vollzogen und stellen die Einsätzkräfte immer häufiger vor erhebliche Herausforderungen.

THEORIE: 3 Stunden
• Öffnungstechniken bei der Feuerwehr ?
• Warum?
• Rechtliche Grundlagen
• Aufbau von Profilzylindern und Schlössern
• Allgemeine Öffnungstechniken
• Einsatztaktik

PRAXIS: 2 Stunden
• Acht Praxisstationen für
• Zerstörendes Öffnen
• Zerstörungsfreies Öffnen
• Fenster öffnen


QuickInfo

Ausbilder: Torsten Weber, Marco Lang
Teilnehmer: 16 Teilnehmer
Vorraussetzungen: Grundausbildung
Zielgruppe: Alle Feuerwehrangehörige
Hinweis: Keine PSA nötig

Preis: 1700,00€ zzgl. MwSt